Metallgestalter/-in. Mit Technik und Stilgefühl

Von der Kunst bis zum Gebrauchsobjekt: Türen, Tore, Geländer, Messer, Metallmöbel oder Feuerstellen – alles, was aus den vielen Metallverbindungen an Schönem und Nützlichem geschmiedet, gebogen, gehämmert oder geschweißt werden kann, kommt aus den Werkstätten von Metallgestalter/-innen.

Als Metallgestalter arbeitest Du mit Architekten, Bauherren und Künstlern zusammen, bist Designer oder selbständige/r Kunstschmied oder Künstlerin. Nicht die Kraft alleine entscheidet über den Erfolg. Es kommt auf Geschick, Technik, Kreativität und Deine Persönlichkeit an. Auch Frauen sind in diesem Beruf sehr erfolgreich.

Die Ausbildung zum Metallgestalter dauert 3,5 Jahre. Wer dann weiterlernen will, spezialisiert sich als Restaurator/-in oder bildet sich im Bereich Kunst und Design weiter.